Aktuelles

08. Juni 2017

Podiumsdiskussion bei Amnesty International

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut

Auf Einladung von Herrn Dreetz und der Naumburger Gruppe von Amnesty International trafen sich 5 Direktkandidaten zur Podiumsdiskussion.

Unter der Moderation von Richter Haberland vom OLG Naumburg entwickelte sich ab Punkt 19.00 Uhr eine spannende gut geführte Diskussion, bei der kaum ein zur Zeit brisantes Thema ausgelassen wurde.

Im Brennpunkt standen die Themen Gerechtigkeit, Wirtschaft, Flüchtlingsproblematik.

Beim Austausch der Argumente wurde ganz klar ersichtlich das zwischen CDU – SPD – und der Linkspartei ein weiter Unterschied liegt.

Ob Mindestlohn, Gerechtigkeit für jedermann, Steuergerechtigkeit, Flüchtlingsintegration. Es war für 15 Besucher kein langweiliger Abend.

Auch der Vertreter der FDP kam zu Wort. Der Markt regelt alles und keiner sollte sich in die Dinge des Marktes einmischen. Nichts neues aus der FDP.

Der Wunsch aller war dahingehend das für diese Diskussionsrunden mehr Bürger diese Angebote wahrnehmen und politische Diskussionen wieder mehr einen Einzug in die Gesellschaft erhalten.

Nach zwei Stunden ging die Veranstaltung ohne Pause sehr schnell vorüber. Herr Haberland bedankte sich bei allen Kandidaten recht herzlich für die gute Diskussionskultur und beendete die Diskussion mit einem großen Dankeschön bei allen anwesenden Kandidaten.